Lackiertipps

Wie lackiere ich richtig mit der Lackspraydose

Vorbereitung

Vor dem Einsatz der Spraydose sollten sie die zu lackierende Fläche gründlich vorbereiten. Achten Sie auf die jeweiligen Hinweise zu den Lackiervorbereitungsprodukten.

Arbeitsumgebung

Die zu lackierende Fläche muß trocken, staub- und fettfrei sein. Die ideale Arbeitstemperatur ist 20 - 25 °C. Direkte Sonneneinstrahlung vermeiden. Im Freien oder in gut belüfteten Bereichen lackieren.

Dose gründlich schütteln

Zur optimalen Verteilung der Farb­pigmente schütteln Sie die Dose mindestens 2 Minuten lang, so dass die Mischkugeln deutlich hörbar anschlagen.

Sprühabstand

Halten Sie die Dose möglichst senkrecht und achten Sie auf einen Abstand von ca. 25 cm, d.h. 3 x Handbreite. Sprühen Sie zunächst auf ein Probeblech und prüfen Sie das Farbergebnis.

Sprühvorgang

Beginnen Sie mit dem Sprühen außerhalb der Lackierfläche und tragen Sie gleichmäßig im „Kreuzgang“ mehrere dünne Schichten auf. Unter Kreuzgang versteht man das Aufsprühen zunächst einer horizontalen und anschließend einer vertikalen Schicht.
Warten Sie zwischen den Kreuzgängen jeweils 2-3 Minuten.

Sprühventil reinigen

Dose nach Gebrauch umdrehen und Ventil leersprühen, um ein Verkleben des Sprühventils zu vermeiden.